Knoblauchgranulat

Inhaltsstoffe
Rohfaser 3,1 %.
Calcium 0,6 %, Phosphor 0,38 %, Natrium 0,05 %
Anwendungshinweise
Je nach Größe des Pferdes täglich 10 bis 30 g.
Zusammensetzung
100 % Knoblauch, granuliert.
Zur Blutverdünnung und Insektenabwehr
Kaum eine andere Pflanze hat ein größeres desinfizierendes und ausleitendes Potential als der Knoblauch. Er fördert die Durchblutung und schützt vor oxidativem Stress.
Knoblauch fördert vor allem die Durchblutung der Peripherie und hilft deshalb auch, Insekten fernzuhalten, was verstärkt wird, wenn die Pferde schwitzen.
Zur Blutverdünnung und Insektenabwehr

CHF 15.25

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 3 - 10 Tage Lieferzeit

Meerrettich (1 kg)

Inhaltsstoffe
Rohfaser 8,3 %
Calcium 0,42 %, Phosphor 0,23 %, Natrium 0,02 %.
Anwendungshinweise
Mischen Sie, je nach Größe des Pferdes, 1 bis 3 gehäufte Esslöffel Meerrettich unter das Futter.
Zusammensetzung
100 % Meerrettich, geschnitten.
Darmregulierend
Vor allem bei älteren Pferden sorgt Meerrettich für einen aktiveren Stoffwechsel und mehr Beweglichkeit. Bewährt hat sich die Kombination mit Ingwer.
Meerrettich wirkt durch den hohen Anteil an Scharfstoffen keimhemmend und darmregulierend. Er belebt, vitalisiert, reinigt den Darm und hilft Parasiten auszutreiben. Im Spätsommer hilft er, die Einnistung von Magendasseln zu verhindern.
Darmregulierend

CHF 25.30

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 3 - 10 Tage Lieferzeit

Transformin (1 l)

Anwendungshinweise
Transformin sollte 1 : 10 bis 1 : 15 verdünnt auf Boxen-, Paddockböden und auf stark mit Urin oder Kot belastete Weideböden und über den Misthaufen gesprüht werden.

Die Kotstellen, aber auch den Kot von Hunden und die Löseplätze damit einsprühen. Vor dem Erneuern der Streu in Katzentoiletten, den Boden damit besprühen.

Ins Waschwasser von Decken, Heunetzen, Kissen, Spielzeug, die bei Temperaturen von nicht über 40 Grad gewaschen werden sollten, drei Esslöffel voll für einen Waschgang dazu geben.
Der Geruchsbinder

Wo Hundekot liegt oder gelegen hat und wohin häufiger uriniert wurde, entstehen Ammoniak und Buttersäure. Das führt zu unangenehmen Gerüchen und im Garten zu erheblichen Verätzungen des Rasens, also gelben und braunen Stellen, auf denen lange nichts mehr wächst.
Wenn Pferdemist länger liegen bleibt, z.B. als Matratze, entstehen Ammoniak und Buttersäure. Die stinken nicht nur, sie sind auch gefährlich für die Atemwege der Pferde und können zu Erstickungsanfällen führen. Viele Pferde leiden an solchen Problemen. Ammoniak und Buttersäure können die Ursachen sein. Sie greifen auch das Hufhorn an.

Für alle natürlichen Stoffe gibt es sog. Destruenten, das sind u. a. spezialisierte Bakterien, die solche muffigen organischen Verbindungen mit Hilfe von Enzymen unschädlich machen. Transformin enthält eine solche Bakterienmischung, die speziell für PerNaturam entwickelt wurde.
Der Geruchsbinder

CHF 22.90

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 3 - 10 Tage Lieferzeit

Wurmkräuter

Inhaltsstoffe
Rohprotein 9,1 %, Rohfette 9,6 %, Rohfaser 30,2 %, Rohasche 5,9 %
Calcium 0,77 %, Phosphor 0,2 %, Natrium 0,15 %
Anwendungshinweise
Mischen Sie, je nach Größe des Pferdes, 5 Tage lang täglich 40 bis 70 g PerNaturam Wurmkräuter (am besten angefeuchtet) unter das Futter. Wiederholen Sie dieses nach einer Pause von einer Woche.
Zusammensetzung
Beifuss, Hagebuttenkerne, Kokosraspel, Walnussblätter, Strahlenlose Kamille, Meerrettich
Für eine stabile Darmflora.
Komposition aus Scharf- und Bitterstoffen, Aromaten und Strukturen.


Würmer sind keine Krankheit! Es gibt keine wurmfreien Pferde, deshalb ist eine Bekämpfung mit chemischen Mitteln nur dann sinnvoll, wenn eine bestimmte Belastung überschritten wird, was man an der Ei-Anzahl pro Gramm Kot festmachen kann. Besser ist es, immer wieder mal den Darm und die Abwehr zu stärken und das Milieu mit natürlichen Mitteln zu Ungunsten der Würmer zu verändern.
Diese strukturreiche Mischung, haarig und kratzig, mit bitteren Kräutern, z.T. mit Scharfstoffen und ätherischen Ölen, die auch zwischen die Darmzotten gelangen, behindert die Entwicklung der Darmparasiten und treibt sie aus. Gleichzeitig helfen die Pektine der Hagebutte, dass sich die von Würmern geschundene Darmschleimhaut regenerieren kann.
Für eine stabile Darmflora.

CHF 27.90

  • 1 kg
  • verfügbar
  • 3 - 10 Tage Lieferzeit